Zurück zur Übersicht
02.03.21
Leberpatienten und Covid-19
Menschen mit einer Lebererkrankung haben vermutlich kein erhöhtes Risiko, sich mit SARS-CoV-2 zu infizieren. Das Risiko für einen schweren Verlauf hängt vom Zustand der Leber ab, d.h. ob das Organ vernarbt (fibrotisch) ist oder sogar eine Leberzirrhose vorliegt, sagte der Leberspezialist Dr. Cornberg anlässlich des Deutschen Lebertages. Nach seiner Information, ist die Sterblichkeitsrate von Covid-19-Patienten mit einer Zirrhose wesentlich höher als bei denen ohne eine Zirrhose. Ob eine nicht-alkoholische Fettlebererkrankung ohne fibrotische oder sogar zirrhotische Schäden das Risiko eines schweren Verlaufs erhöht, sei noch nicht eindeutig geklärt. Patienten mit chronischen Lebererkrankungen sollten besonders auf die AHA-Regel (Abstand halten, Hygienemaßnahmen, Alltagsmasken) achten; in geschlossenen Räumen kommt noch das regelmäßige Lüften hinzu. Zudem ist empfehlenswert, sich gegen Influenza und Pneumokokken impfen zu lassen, sich vollwertig zu ernähren sowie ausreichend zu bewegen. Falls notwendig, ist auch eine Gewichtsabnahme sinnvoll. Da die Leber kein Schmerzempfinden hat und daher still leidet, kann nur durch die Messung von Leberenzymwerten ein eventueller Leberschaden diagnostiziert werden. Falls die Leberwerte ansteigen und längerfristig auf einem hohen Niveau bleiben, ist eine Erkrankung der Leber wahrscheinlich. Die Leber kann sich von Schäden gut erholen, wenn die Ursache rechtzeitig erkannt und behoben wird. Deshalb fordern Forscher den regelmäßigen Check der Leberwerte.
Häufige Ursache von Leberschäden ist eine falsche Ernährung, die zu einer nicht-alkoholischen Fettleber führen kann. Mittlerweile ist in Deutschland jeder Vierte davon betroffen. Aber auch seltene genetische Faktoren, übermäßiger Alkoholkonsum oder Infektionen mit Hepatitis-Viren können die Leber angreifen und sie schädigen. Neben einer gesunden Ernährung mit Gewichtsabnahme und viel Bewegung werden zur unterstützenden Therapie hochdosierte Naturheilmittel, wie Phospholipide, eingesetzt.

© 2004-2021 Rodisma-Med Pharma GmbH       die profilschmiede - Internetagentur für Webdesign (Bergisch Gladbach bei Köln) advanced web services: die profilschmiede - Internetagentur für Webdesign (Bergisch Gladbach bei Köln)