Druckansicht öffnen
Zusatzinformationen: Silymarcur®
MariendistelfrĂŒchte
Die reifen FrĂŒchte der Mariendistel wirken als pflanzliches Lebertherapeutikum. Sie finden Anwendung bei toxischen LeberschĂ€den, Leberzirrhose oder Fettleber und bei chronisch-entzĂŒndlichen Lebererkrankungen.

Die Leber – regenerationsfĂ€higes Entgiftungsorgan
Die Leber ist die grĂ¶ĂŸte DrĂŒse im menschlichen Körper. Mit ca. 1,5 bis 2 kg spielt sie eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Sie ist unter anderem unentbehrlich fĂŒr die Fettverdauung, den Eiweißstoffwechsel, die Blutgerinnung sowie den Cholesterin- und Hormonstoffwechsel. HauptsĂ€chlich dient die Leber der Entgiftung körperfremder Stoffe, z.B. Medikamente oder Alkohol, aber auch körpereigenen, wie angefallene Endprodukte des menschlichen Stoffwechsels.
Die Leber leistet Erstaunliches. Aufgrund ihrer RegenerationsfĂ€higkeit, reicht oft die HĂ€lfte an funktionierendem Lebergewebe aus, um alle wichtigen Stoffwechselfunktionen aufrecht zu erhalten. Solange keine zu starke LeberschĂ€digung vorliegt, wĂ€chst die Leber wieder nach. Da die Leber nicht schmerzt, werden Erkrankungen meistens erst anhand schlechter Leberwerte, starker MĂŒdigkeit oder bei EntzĂŒndungen anhand der gelblichen HautfĂ€rbung („Gelbsucht“) bemerkt und entsprechend behandelt.

Alkohol und eine falsche ErnĂ€hrung belasten die Leber. Der Stoffwechsel der Leberzellen wird beeinflusst und lĂ€sst vermehrt freie Radikale entstehen, die im Umkehrschluss Leberzellen angreifen und schĂ€digen können. Die Fettleber ist hĂ€ufig auf zu fettes Essen zurĂŒckzufĂŒhren. Daher findet man sie vornehmlich bei Übergewichtigen, wobei auch Schlanke betroffen sein können, vor allem Diabetiker. ÜbermĂ€ĂŸiger Alkoholgenuss lĂ€sst das Risiko einer Fettleber deutlich ansteigen. Im Gegensatz zu ernĂ€hrungsbedingten Leberbeschwerden, sind angeborene oder durch Viren bzw. „Gifte“ entstandene Lebererkrankungen nicht so einfach zu beeinflussen.

Extrakt aus MariendistelfrĂŒchten – pflanzlicher Leberschutz
Pflanzliche, hoch dosierte Arzneimittel mit einem Extrakt aus den FrĂŒchten der Mariendistel, enthalten als wichtige leberwirksame Substanz das Silymarin. Dieser aus mehreren Komponenten bestehende Komplex wirkt Leber schĂŒtzend.

- unterstĂŒtzt Entgiftungsprozesse
- fördert die Leberregeneration
- stimuliert die Neubildung von Leberzellen
- stabilisiert Membranen


Mariendistel - Namensgebung
WĂ€hrend die reifen FrĂŒchte, aus denen das Arzneimittel gewonnen wird, unscheinbare, lĂ€ngliche braune Kapseln sind, fĂ€llt die Mariendistel-BlĂŒte direkt ins Auge. Die purpurnen bis rot-violetten BlĂŒten stehen in einzelnen Köpfen am Ende eines StĂ€ngels. Weiß gefleckte, mit langen Dornen bespitzte BlĂ€tter, gaben der Mariendistel vermutlich ihren Namen: Nach einer alten Legende sollen die weißen Flecken auf den BlĂ€ttern von der Jungfrau Maria stammen.

nach obennach oben

© 2004-2023 Rodisma-Med Pharma GmbH       die profilschmiede - Internetagentur für Webdesign (Bergisch Gladbach bei Köln) advanced web services: die profilschmiede - Internetagentur für Webdesign (Bergisch Gladbach bei Köln)